Bärchens KEy World

 

Baerchens Key World

 

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baerchens Key World » Allgemeines Forum » Stammtisch & Zeitgeschichte & Ereignisse & Off - Topic & Umfragen » Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Aloise Aloise ist männlich
BKW-Team-Audi


images/avatars/avatar-472.jpg


Dabei seit: 25.01.2003
Beiträge: 15.865
Mitgliedsnummer: 407






 
Herkunft: NRW

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 85.385.699
Nächster Level: 86.547.382

1.161.683 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

045 Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Sicherheitsexperte Jose A. Vazquez macht auf eine als kritisch eingestufte Schwachstelle in mehreren Versionen des Opera-Browsers aufmerksam. Die Entwickler hat er bereits vor geraumer Zeit darüber informiert.

Allerdings blieb eine Reaktion auf die beschrieben Schwachstelle von den Entwicklern aus Norwegen bislang aus. Vor über einem Jahr wurde der Sicherheitsexperte schon auf diese Problematik, die sich ein Angreifer zunutze machen könnte, aufmerksam. Wann mit einem entsprechenden Update zu rechnen ist, teilte man bisher noch nicht mit.

Schon der Besuch einer entsprechend manipulierten Webseite soll ausreichen, um die Rechner der Besucher mit Schadcode infizieren zu können. Im Zuge der vorgenommenen Untersuchungen zeichnete sich eine Erfolgsquote des Exploits in 3 von 10 Fällen bei der aktuellen Opera-Version ab. Im Hinblick auf die Pre-Alpha-Version Opera 12 waren sogar 6 von 10 Versuchen erfolgreich.

Eine erste sehr frühe Ausführung von Opera 12 haben die Entwickler von Opera in der vergangenen Woche veröffentlicht. Mit dieser Version lässt sich unter anderem die Hardwarebeschleunigung nutzen, sofern man über eine Grafikkarte mit OpenGL-Unterstützung verfügt. Alle weiteren wichtigen Informationen hat WinFuture in einem Artikel zusammengefasst.

Opera 12: Entwickler geben Alpha-Version frei
Browser Die in Norwegen ansässigen Entwickler der Browserschmiede 'Opera' haben eine erste und sehr frühe Version des Browsers Opera 12 veröffentlicht. Diese Ausführung bringt unter anderem eine Hardwarebeschleunigung mit.

Aufgrund der WebGL-Unterstützung lassen sich 3D-Inhalte direkt im Browser anzeigen. Die Installation eines zusätzlichen Plugins ist folglich nicht mehr zwingend notwendig. Unterstützt wird dies gegenwärtig unter anderem bei Spielen wie Angry Birds.

Abgesehen davon schaffen die Entwickler von Opera bei Opera 12 die bisher bekannten Skins ab und bieten Themes an. Hierbei können die Anwender die Optik des jeweiligen Browsers selbst bestimmen und diese mit einem eigenen Hintergrundbild verschönern.


Bei der noch sehr frühen und möglicherweise unstabilen Ausführung von Opera 12 haben die Entwickler zudem die Suchvorschläge in der Adressleiste weiter überarbeitet. Zugehörige Treffer sollen sich nun schnell finden lassen, heißt es. Über das Sternsymbol in der Adressleiste lassen sich Webseiten ferner direkt als Lesezeichen abspeichern oder in der Schnellwahl-Liste platzieren.

Die Opera-Entwickler unterstreichen in diesem Zusammenhang, dass sich die Alphaversion auch neben einer anderen Opera-Installation ohne Einschränkungen nutzen lässt. Opera 12 Alpha steht für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Mit der finalen Ausführung wird im Dezember 2011 oder im Januar des kommenden Jahres gerechnet.

Erst kürzlich wurde von Opera Software ein neues Darstellungs-System für Web-Inhalte vorgestellt, dass sich an E-Book-Readern orientiert und vor allem auf Geräten mit Touch-Steuerung Vorteile bietet. Dabei sollen die Anwender beispielsweise bei längeren Texten nicht mehr scrollen, sondern umblättern. Diese Funktionalität bringt die erste Alpha von Opera 12 allerdings noch nicht mit.

Download: Opera 12 Alpha (9,98 MB)

gruß.Aloise

__________________
Verantwortlich bin Ich für das was ich schreibe - Ich bin nicht Verantwortlich für das, was du verstehst..
18.10.2011 09:38 Aloise ist offline E-Mail an Aloise senden Homepage von Aloise Beiträge von Aloise suchen Nehmen Sie Aloise in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Aloise: xxxxxx YIM-Name von Aloise: xxxxxx MSN Passport-Profil von Aloise anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baerchens Key World » Allgemeines Forum » Stammtisch & Zeitgeschichte & Ereignisse & Off - Topic & Umfragen » Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version


Forensoftware: Burning Board 2.3.6pl2, entwickelt von WoltLab GmbH